Hast Du Fragen? Servicenummer: 0331 - 71 02 05 • E-Mail: info@abschlussarbeiten-drucken.de

Willkommen! Login oder Registrieren

Häufig gestellte Fragen

Ihr wisst nicht weiter oder findet bestimmte Themenbereiche nicht? Wir haben die Lösungen und Antworten auf eure Fragen. Findet ihr euer Problem hier nicht, schreibt uns einfach eine E-Mail oder ruft uns an! Wir helfen und beraten euch gern. Erreichen uns neue Fragen, werden wir diese hier natürlich mit aufnehmen.

Ich brauche meine Arbeit mehrmals, möchte aber verschiedene Bindungen haben. Ist dies möglich?

Natürlich, nichts leichter als das! Gebt bei der Bestellung bitte einfach die Gesamtzahl eurer Exemplare an und wählt anschließend die entsprechenden Bindungen separat aus. Wenn ihr beispielsweise drei Ausfertigungen eurer Abschlussarbeit benötigt, davon eine als Hardcover-Basicbindung, die anderen beiden aber als Softcover-Classicbindung, dann gebt bitte bei „Exemplare“ drei an, wählt anschließend die Bindungen aus und wie viele Exemplare ihr von der jeweiligen Bindeart benötigt. Die etwas umständlichere Variante wäre, die Bindungen separat in den Warenkorb zu legen. Also erst (um bei unserem Beispiel zu bleiben) die Hardcover-Bindung inkl. aller Angaben – hier müsstet ihr bei Exemplare dann eins angeben – „bestellen“ bzw. in den Warenkorb legen und im Anschluss das gleiche Prozedere für die Softcover-Coverbindung wiederholen. Allerdings müsstet ihr so alle Angaben erneut tätigen (bei Exemplare müsstet ihr dann zwei angeben).

Was mache ich, wenn ich mich bei der Bestellung verklickt oder verschrieben habe?

Kein Problem! Kontaktiert uns einfach per E-Mail oder Telefon und wir klären dann persönlich, was schief gelaufen ist. Wenn beispielsweise nur die falsche Coverfarbe gewählt, eine fehlerhafte Datei hochgeladen wurde oder dergleichen und die Produktion noch nicht begonnen hat, können wir das jederzeit problemlos korrigieren. Kritischer wird es erst, wenn sich durch falsche Angaben der Preis ändert oder die Arbeit bereits im Druck ist. Aber selbst dann finden wir sicherlich schnell eine Lösung, die für beide Seiten zufriedenstellend ist – deshalb entscheiden wir nicht pauschal, sondern auf den Einzelfall abgestimmt. Daher noch einmal der Hinweis von uns: seht bitte umgehend in euer E-Mail-Postfach, wenn ihr bei uns eine Bestellung aufgegeben habt. Sobald ihr die Bestellung abschickt, senden wir euch eine Bestellbestätigung, in der noch einmal alles aufgeführt wird, was ihr bestellt habt. Kontrolliert diese Angaben bitte und kontaktiert uns im Falle eines Fehlers schnellstmöglich telefonisch oder per E-Mail.

Ab wann zählt eine Seite als Farbseite?

Die klare Antwort: sobald Farbe darauf zu sehen ist. Es reicht schon, wenn sich nur ein farbiger Strich auf der ganzen Seite befindet. Ein Drucker interpretiert auch den kleinsten Farbpunkt als solchen und sobald aus einem Schwarz-Weiß- ein Farbdruck wird, steigen auch die Kosten der Produktion. Wichtig für den doppelseitigen Druck: hier zählen trotzdem nur die Einzelseite – ist also beispielsweise die Vorderseite farbig, die Rückseite des Blattes jedoch nicht, dann zählt dies als eine Farb- und eine Schwarz-Weiß-Seite.

Seitenanzahl bei doppelseitigem Druck: was muss ich angeben?

Auch wenn ihr gern einen doppelseitigen Druck möchtet, gebt ihr die Gesamtseitenzahl eures Dokumentes an. Um es noch einmal zu veranschaulichen: bei einer Gesamtseitenanzahl von 100 Seiten hätte man bei einem doppelseitigen Druck also 50 Blätter, die jeweils doppelseitig bedruckt werden. Angeben müsst ihr bei Seitenzahl aber trotzdem 100.

Ich hätte gern ein Vorsatzblatt (leeres Blatt vor und hinter der eigentlichen Arbeit) in meiner Arbeit. Ist das möglich?

Klar, wählt dazu einfach während der Bestellung die entsprechende Option aus.

Wie groß ist der Rand, der durch die Bindungen jeweils „wegfällt“?

Zu den genauen Angaben zum Thema Druckrand und Seitenränder sehr bitte im Bereich „Datenblätter & Vorlagen“ nach. Dort ist diesbezüglich alles ausführlich beschrieben.

Wie erstelle ich ein Deckblatt für die Softcover-Premiumbindung?

Bitte seht dazu im Bereich „Datenblätter & Vorlagen“ nach – wir haben dort extra eine leicht verständliche Anleitung bzw. Erklärung sowie Vorlagen für verschiedene Programme für euch vorbereitet. Solltet ihr dennoch Hilfe brauchen, könnt ihr uns gerne jederzeit kontaktieren.

Woher weiß ich, wie breit der Buchrücken meiner Arbeit ist?

Um die Breite eures Buchrückens zu berechnen, gibt es eine simple Formel: Blattdicke * Gesamtseitenzahl = Breite

Bevor ihr euch jetzt fragt, wie ihr denn auf die Blattdicke kommen sollt, hier die ebenso einfache Antwort: unser Papier hat ein einfaches Volumen. Das heißt, bei einer Grammatur von 80 g/m² entspricht die Blattdicke 0,08 mm, 100 g/m² entsprechen 0,1 mm und 120 g/m² sind 0,12 mm.

Ein kleines Beispiel zur Verdeutlichung: eure Arbeit umfasst 100 Seiten und ihr möchtet den Inhalt gern auf 100 g/m² Papier gedruckt haben.

  • 100 g/m² entsprechen 0,1 mm (Dicke) pro Blatt
  • 0,1 mm * 100 Seiten = 10 mm
  • Der Buchrücken eurer Arbeit wäre also 10 mm (1 cm) breit. So einfach geht’s.

Bei welchen Bindungen lässt sich das Cover und der Buchrücken bedrucken?

Hardcover-Basic
kein Aufdruck möglich

Hardcover-Classic
Aufdruck auf Buchrücken, Front- und Rückseite möglich (verschiedene Farben)

Hardcover-Premium
Coverdruck möglich (in Gold und Silber)

Softcover-Classic
bei Karton: Aufdruck auf Front- und Rückseite möglich (in Gold und Silber)
bei Folie: Titelseite der Arbeit zu sehen

Softcover-Premium
Umschlag komplett frei bedruckbar (inkl. Buchrücken, keine Farbvorgaben o. ä.)

Ringbindung
bei Karton: kein Aufdruck möglich
bei Folie: Titelseite der Arbeit zu sehen
alternativ: eigenes Deckblatt (statt Folie oder Karton) drucken lassen

Was bedeutet Grammatur?

Die Grammatur ist die Papierstärke und wird in Gramm je Quadratmeter angegeben. Das bedeutet, die Grammatur bezeichnet das Verhältnis von Masse und Fläche eines Blattes zueinander. Einfacher ausgedrückt, könnte man sagen, die Grammatur bezeichnet das Gewicht des Papiers. Hat ein Blatt also eine Grammatur von 100 g/m², würde 1 m² dieses Papiers insgesamt 100 g wiegen. Zum Vergleich: DIN A0 (84,1 x 118,9 cm) entspricht genau 1 m², DIN A4 hat eine Fläche von 0,06 m².

Worin besteht der Unterschied zwischen den einzelnen Papierstärken?

Wie bereits in der vorherigen Frage erläutert, gibt die Grammatur die Stärke bzw. das Gewicht des Papiers an. Mit anderen Worten: je höher die Grammatur, umso stärker, schwerer und weniger durchscheinend ist das Papier. Bei 80 g/m² fässt sich eine DIN-A4-Seite relativ dünn an und ist auch leicht durchscheinend – zumindest wenn man das Blatt gegen das Licht hält. Ob und wie stark man den Druck auf der Rückseite (bei einem beidseitigen Druck) aber tatsächlich durchsieht, hängt auch von der Art des Druckes ab. Bei einfachen Texten in Schwarz-Weiß sieht man kaum etwas durch, bei vollflächigen Fotos oder anderen Bildern in Farbe liegt der Fall etwas komplizierter. Vergleichen kann man das mit Büchern – einige Taschenbücher haben sehr dünne Seiten und lassen sich trotzdem problemlos lesen, während Sachbücher oder auch Bilderbücher eher dickeres Papier aufweisen, damit eben nichts störend durchscheint.

Wie wird meine Abschlussarbeit geliefert?

Neben der Lieferung per Post bzw. mit UPS könnt ihr eure fertige Arbeit auch direkt bei uns vor Ort abholen.

Produktionszeit, Lieferzeit – wie lange dauert es, bis meine Abschlussarbeit bei mir ist, nachdem ich die Bestellung abgeschickt habe?

Die Produktionszeit gibt an, wie lange die reine Produktion (also Druck und Bindung) eurer Arbeit dauert. Die Lieferzeit dagegen ist wirklich nur die reine Lieferung bzw. der Versand. Das heißt, diese beiden Zeiten zusammen ergeben die gesamte Dauer, die ihr warten müsst. Wichtig ist aber, dass ihr dabei beachtet, wann ihr eure Bestellung aufgebt. Natürlich sehen wir neue Bestellungen nur während unserer Geschäftszeiten (Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr); wir sind auch nur in dieser Zeit telefonisch erreichbar. Außerdem kann sich je nach Auftragslage der Beginn der Produktion um einige Stunden verschieben.

Welchen Vorteil hat die Selbstabholung für mich?

Einerseits könnt ihr bei uns bar oder mit EC-Karte zahlen, andererseits verkürzt ihr dadurch die Lieferzeit – ihr müsst nicht warten, bis UPS eure Arbeit geliefert hat, sondern könnt sie umgehend in Empfang nehmen. Besonders wenn ihr es eilig habt, ist diese Option also sinnvoll (vorausgesetzt natürlich, ihr wohnt in der Nähe von Potsdam). Auch das Risiko, dass UPS verspätet liefert oder eure Arbeit durch unsachgemäßen Umgang mit den Paketen beschädigt, wird so umgangen. Natürlich sorgen wir dafür, dass eure Arbeit(en) gut geschützt und ordentlich verpackt werden – aber für UPS können wir leider keine Garantie übernehmen. Ein weiterer Vorteil, den ihr bei einer Selbstabholung habt, ist, dass ihr eure Arbeit gleich in Augenschein nehmen könnt. Natürlich tun wir alles dafür, dass die Arbeit euren Erwartungen entspricht oder diese im Idealfall sogar übersteigt. Sollte es dennoch ein Problem geben, könnt ihr uns gleich vor Ort darauf ansprechen.

Welche Dateiformate können verarbeitet werden?

Am besten ist es, wenn ihr uns eine PDF-Datei zukommen lasst. Bitte vermeidet offene Dateiformate wie Word-Dokumente etc.!

Wie kann ich ein Cover für das Deckblatt hochladen? Muss das Cover separat hochgeladen werden oder kann ich es auch in der Datei mit meiner Arbeit hochladen?

Für uns ist es nicht nur einfacher, wenn ihr zwei separate Dateien mit Cover und eigentlicher Arbeit hochladet – diese Vorgehensweise kann auch einige Missverständnisse verhindern. Bitte benennt die Dateien jedoch eindeutig; auch das trägt zu einfacherem und schnellerem Verständnis bei und beschleunigt die Produktion

Ich möchte unterschiedliche Bindungen mit unterschiedlichen Covern bestellen. Wie lade ich die Dateien für die Cover bzw. Umschläge hoch?

Ladet die Dateien einfach ganz normal über den Datenupload hoch. Wichtig ist nur eine eindeutige Benennung.

Ein Beispiel: ihr möchtet eine Hardcover-Classic- und eine Softcover-Premiumbindung bestellen.

Wenn ihr die Dateien für die Cover hochladet, benennt diese wie folgt (oder ähnlich):
Hardcover-Classicbindung: cover_hardcover_classic.pdf
Softcover-Premiumbindung: cover_softcover_premium.pdf

Was genau bedeutet „CD labeln“ bzw. was ist mit CD-Label gemeint?

Wenn wir eure CD labeln, bedeutet das lediglich, dass wir sie mit einem Aufdruck versehen. Es gibt entsprechende Etiketten, die man bedrucken und anschließend auf die CD kleben kann; besagte Etiketten heißen CD-Labels.

Was genau ist eine Dreieckstasche und wozu wird sie gebraucht?

Dreieckstaschen haben ihren Namen von ihrer Form: sie sind dreieckig, transparent und haben auf einer Seite eine Klebefläche, damit man sie beispielsweise in Bindungen einkleben kann. Üblicherweise wird eine Dreieckstasche auf die Innenseite des Einbandes geklebt (meist in die untere rechte Ecke der Rückseite). Sie dienen vor allem dazu, größere Pläne und Karten oder sonstige Anlagen, die man nicht in die Arbeit einbinden kann, auf elegante Weise der Abschlussarbeit beizulegen, ohne dass diese verloren gehen.

Lade...